Mit- Mach- Parcours DURCHBLICK

Was ist das?

(c) Netzwerk

– spaßbesetzte Prävention
– integrierbar in das schulische Präventionskonzept

– Einstieg zum Thema SUCHT
– Schüler*innen beteiligen sich aktiv
– ab Klasse 7/ 8   (für alle Schularten)
– Anleitung durch geschulte Moderator*innen

 

  1. Variante BASIS- PARCOURS 

alle Themen in einem Stationsdurchlauf in kleineren Gruppen, als EINSTIEG in die Thematik Sucht:

„Reisewelten“            Alkohol
„Wissensdurst“          Alkohol
„Blauer Dunst“           Rauchen
„Schlank & Schön?“   Essen & mehr
„Ins Netz gegangen“  Medien

 

  1. Variante Parcours XL

90 Minuten
als INTENSIVERE Auseinandersetzung mit einem Thema:

  • Alkohol
  • Rauchen
  • Essen & Co
  • Medien
  • Abwege- (il)legale Substanzen (ab Klasse 8)

 

Variante Parcours XL plus

ab 90 Minuten
als INTENSIVERE Auseinandersetzung mit einem Thema:

  • Wege & Abwege (ab Klasse 8)

Durchführung vom Projekt Mobiler Jugendschutz.

 

Die Anleitung & Begleitung des Parcours erfolgt durch den AK Bautzen c/o Mobiler Jugendschutz.
Der eigene Transport ist bei einer Ausleihe erwünscht.                                                                                               

Verleih                                                                                           
Schulungen
Peer Projekte

Ansprechpartnerin: Cordula Schurz
Tel.    03594- 70 47 23
Mail: cordula.schurz@kijunetzwerk.de

in Kooperation mit dem

Aktionskreis Suchtprophylaxe Bautzen

c/o Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.
– Projekt Mobiler Jugendschutz-
Lutherstrasse 13
Tel.    03594-70 47 23
Mail: jugendschutz@kijunetzwerk.de

Mit Mach Parcours Durchblick  Mit Mach Parcours Durchblick

(c) Aktionskreis Suchtprophylaxe Bautzen

 

Mit- Mach- Parcours DURCHBLICK Hoyerswerda

c/o Stadt Hoyerswerda
Ansprechpartner: Roland Huth
Tel.    03571- 45 67 04
Fax:   03571- 456705
Mail: Roland.Huth@hoyerswerda-stadt.de

 

AK Suchtprophylaxe Bautzen

AK Sucht 2013

Der Aktionskreis Suchtprophylaxe Bautzen besteht seit 1993, gegenwärtig sind ca. 20 Mitglieder aktiv. Seit 2004 erfolgt die Koordination durch das Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.

Die Mitglieder des Arbeitskreises bieten zahlreiche Projekte, Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote an. Den Schwerpunkt unserer Arbeit bildet die jährliche thematische Aktionswoche im Herbst.

2006 hat der Aktionskreis Bautzen gemeinsam mit der Fachstelle für Suchtprävention Dresden und dem Arbeitskreis Sucht- und Drogenprävention Hoyerswerda den Mit-Mach- Parcours DURCHBLICK entwickelt. Dieser besteht aus 5 Stationen, die Neueste ist seit 2010 MEDIEN.

Dieses Team begleitete die Entwicklung neuer Parcoure nacheinander im Landkreis Sächsische Schweiz und im Landkreis Görlitz.

Das Besondere dabei ist, dass wir im Landkreis Bautzen 2 Parcoure vorhalten können.
Seit 2013 existieren aufgrund des Wunsches nach einer intensiveren Auseinandersetzung mit den Themen 90 -minütige XL Stationen für die Themen Alkohol, Rauchen, Essen & Co und Medien.
2016 entsteht die XL Station Abwege zum Thema Substanzen.

Koordinatorin: Ines Pröhl

Aktionskreis Suchtprophylaxe Bautzen
c/o Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.
-Projekt Jugendschutz-
Tel.    03594-70 47 23
Fax:   03594- 70 74 62
Mail: jugendschutz@kijunetzwerk.de


 

Aufgaben:

  • Koordination des Aktionskreises
  • Organisation der Suchtpräventiven Veranstaltungen im LK insbesondere in der Aktionswoche
  • Verleih, Organisation des Mit-Mach-Parcours DURCHBLICK

(c) Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.